ERP-Branchenlösung für Maschinen- und Anlagenbau

Maschinen- und Anlagenbau

Der Maschinen- und Anlagenbau ist eine der wichtigsten Branchen in Deutschland. Im Anlagenbau werden technisch teils sehr komplexe Anlagenteile und Geräte mit höchstem Qualitätsstandards gefertigt. Anlagenbau findet dabei überwiegend als Einzelfertiger in Projekten statt. In der Praxis bedeutet das, die Fertigungsbetriebe müssen jede neue Anlage individuell planen und konstruieren.Anlagenbau ERP
Um das finanzielle Risiko dabei zu minimieren, ist es für Auftragsfertiger im Anlagen und Maschinenbau umso wichtiger, dass alle projektbezogenen Kalkulationen zuverlässig sind. Verantwortliche benötigen bereits zu Anfang eines Projekts einen schnellen Überblick über alle zu erwartenden Kosten - zum Beispiel Personal-, Material- und Maschinenkosten. Eine detaillierte Vor- und Nachkalkulation unterstützt die Planung und Kontrolle. Weiterhin ist die Nachverfolgbarkeit verbauter Komponenten wichtig. Die Automatisierung einzelner wiederkehrender Prozesse hilft den Blick aufs Wesentliche zu behalten.

ERP-System als perfekte Ergänzung

Die komplexen Anforderungen im Maschinen- und Anlagenbau erfordern genaue und zuverlässige Kalkulation. Eine ERP-Software kann bei der Umsetzung wertvolle Unterstützung liefern. Mit einer guten ERP-Lösung ist es möglich, alle Prozesse des Unternehmens abzubilden. Bereits in der Angebotsphase können anfallende Kosten analysiert werden. Schon mit der Auftragserteilung müssen Termine gesetzt, Materialien und Maschineneinsätze geplant oder eingekauft werden. Aus den geplanten Materialien lässt sich direkt eine Bestellung an den Lieferanten generieren. Eine Umplanung jeder Ressource zu jeder Zeit ist eine wichtige Anforderung in der Unikatfertigung. Eine Seriennummer- und Chargennummerverfolgung hält fest, wo welches Material zum Einsatz kam oder verbaut ist. In der Vorgangshistorie ist ersichtlich, wann Teile ein- oder ausgebaut wurden und welche Stückliste in der Komponente verbaut sind. Außerdem ist das Controlling ein wesentlicher Bestandteil im Anlagen- und Maschinenbau, so kann beispielsweise eine Nachkalkulation die Einhaltung des Budgets prüfen.

Ob diese Anforderungen erfüllt werden können, hängt im Wesentlichen vom ERP-System ab. Lassen sich Angebote und Produkte anpassen? Wie gut funktioniert die Beschaffung von Material? Wie einfach und schnell können Kernprozesse abgebildet werden? Zeigt das ERP-System zudem Verbesserungspotenziale in Prozessen auf?

Die Experten von OpenZ unterstützen Sie bei der Auswahl und Planung der geeigneten Lösung für Ihre individuellen Prozesse. OpenZ deckt alle Anforderungen ab und bietet die Möglichkeit, auch Kunden und Lieferanten in die Fertigungskette zu integrieren.