Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: "Warenbewegung Kunde" für einen Set-Artikel

"Warenbewegung Kunde" für einen Set-Artikel 3 Jahre 6 Monate her #908

  • haralambitodorov
  • haralambitodorovs Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Dieser Thread wurde von Infos+Ankündigungen nach Lager+MRP verschoben.
Bitte Threads in den richtigen Kategorien erstellen!
Gruß Thomas



Hallo,

ich habe auf folgendes Problem gestoßen:
es gibt einen Set-Artikel mit Seriennumerverfolgung, der nur zum Verkaufen ist. Der Artikel enthält eine Stückliste aus 2 Einkaufsartikeln. Beide Einkaufsartikeln haben auch Seriennummerverfolgung.
Jetzt soll der Set-Artikel an einem Kunden verkauft werden. Bei dem Teil, wo die Seriennummern eingegeben werden sollen, steht aber nur einen Seriennummer pro Artikel. Ich habe erwartet, dass wenn einen Set-Artikel aus einer Stückliste besteht, sollen die Seriennummer pro jeden Stückartikel abgefragt werden. In meinem Fall sollte ich dann für 2 Seriennummern abgefragt werden. Oder habe ich was falsch verstanden.
Bis jetzt konnte ich den Verkauf an den Kunden nicht fertigen, da folgende Fehlermeldung aufgetaucht ist:
In Zeile 10: Für das Produkt Basiskit Neu TG920 sind die Seriennummern nicht korrekt vergeben. Es sind 0 Seriennummern erfasst. Es müssen aber 2 Seriennummern erfasst sein.
Da aber der Set-Artikel nur ein Verkaufsartikel ist, wurde der gar nicht als Wareneingang gemerkt und wurde mit keine eigene Seriennummer vergeben, sondern ist eine Einheit mit den Seriennummern von den eigenen Komponenten.

Wie könnte ich mein Problem lösen?

Mit freundlichen Grüßen,
Harlambi Todorov
Letzte Änderung: 3 Jahre 5 Monate her von thomas.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Warenbewegung Kunde" für einen Set-Artikel 3 Jahre 5 Monate her #909

  • gerd
  • gerds Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: 14
  • Karma: 5
Hallo Herr Todorov,
Setartikel können nicht mit Seriennummernverfolgung ausgestattet werden. Nur für die Bestandteile des Setartikels (die Stückliste) können Seriennummernverfolgungen aktiviert werden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Warenbewegung Kunde" für einen Set-Artikel 3 Jahre 5 Monate her #910

  • haralambitodorov
  • haralambitodorovs Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Hallo gerd,
wie könnte ich dann bei einem "Warenbewegunng Kunde" die Seriennummern von den Setartikeln, die eine Seriennummerverfolgung haben eingeben?
Letzte Änderung: 3 Jahre 5 Monate her von haralambitodorov. Begründung: Verbesserung der Erklärung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Warenbewegung Kunde" für einen Set-Artikel 3 Jahre 5 Monate her #911

  • gerd
  • gerds Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: 14
  • Karma: 5
Hallo Harlambi,
die Seriennr. kann nicht eingegeben werden, da der Setartikel nicht gelagert und damit nicht für die Seriennummernverfolgung verwendet werden kann. Setartikel werden daher eher im Handel verwendet.
Die Seriennummern der Stückliste des Setartikels können in der Warenbewegung Kunde nicht erfasst werden. Das System bucht bei der Warenbewegung Kunde den Abgang des Setartikels, außerdem den Abgang der Stücklistenartikel (die Lagermenge der Stücklistenartikel verringert sich also), aber ohne Erfassung der Seriennummern der Stückliste. Damit geht die Seriennummernverfolgung leider verloren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

"Warenbewegung Kunde" für einen Set-Artikel 3 Jahre 5 Monate her #913

  • thomas
  • thomass Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 195
  • Dank erhalten: 52
  • Karma: 8
Generell sind Setartikel in OpenZ bisher nur 'errechnete Artikel' ohne eigene Lagerfähigkeit.
So kann im Handel z.B. ein Sportartikel samt passender Schutzaurüstung z.B. Helm, Knieschützer ...usw als Set verkauft werden. Im Lager sind aber nur die Einzelteile gelagert. Die Menge der Setartikel wird aus den vorhandenen Einzelteilen errechnet. Es können nicht mehr Sets am Lager sein als das Einzelteil mit der geringsten Menge.

Will man einen Artikel verkaufen der eine Seriennummer hat, muss dieses ein Lager geführter Artikel sein. Ich würde empfehlen statt eines Setartikels einen Baugruppenartikel anzulegen. Dann muss die Baugruppe allerdings auch in einem Produktionsschritt zusammengefügt werden, damit das System mitgeteilt bekommt in welchem Artikel mit Seriennummer X steckt der andere Artikel mit Seriennummer Y.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.022 Sekunden