Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Leergutabwicklung

Leergutabwicklung 3 Jahre 4 Monate her #904

  • Darius Rey
  • Darius Reys Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Einen schönen Gruß an die Openz Gemeinde,
Derzeit interessieren wir uns dafür das System auch bei uns einzuführen.
Hierzu habe ich jedoch die Frage, wie man denn das Leergut mgt. abbilden könnte, da wir in der Getränkebranche tätig sind.


Gruß

Darius
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Leergutabwicklung 3 Jahre 3 Monate her #905

  • gerd
  • gerds Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: 14
  • Karma: 5
Hallo Darius,
eine Lösung für die Leergutabwicklung gibt es bisher noch nicht und müsste beauftragt werden.
Vorstellbar wäre beispielsweise, Artikel anzulegen, die z.B. die Artikelkategorie "Leergut" erhalten, dann in einem Artikel ein "Pfand-Flag" eingefügen, der das System veranlasst, entsprechendes Leergut automatisch als Auftragsposition einzubinden.
Hier sind aber sicherlich viele Spielarten denkbar...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Leergutabwicklung 3 Jahre 3 Monate her #907

  • ferroxon1000
  • ferroxon1000s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 55
  • Dank erhalten: 14
  • Karma: 2
Hm, ich könnte mir aber vorstellen, daß man da mit OpenZ-Bordmitteln, ohne Beauftragung von Sonderfunktionen, durchaus auch eine interessante Lösung 'basteln' könnte. Nur mal auf die Schnelle und völlig ungeprüft:

Verkauft wird ein Setartikel, bestehend aus Produkt und Verpackungen. Beim Verkauf/Lieferschein werd vom Lager entsprechend die Mengen der Einzelartikel entnommen und berechnet. Bei der Rückgabe werden halt nur der Artikel der Verpackungen gebucht und gutgeschrieben. Eventuell sogar auf einer Rechnung zusammen mit dem Verkauf, den Workflow müßte man mal genau abklären. Könnte so schon alles erledigt werden?

Denkbar wäre auch die Verwendung von Attributen: Verkauft wird ein Artikel mit dem Attribut 'voll', Rückgabe mit dem Attribut 'leer', der Hesteller bekommt 'leer' und macht wieder 'voll',... Man müßte prüfen, ob das mit der Preisgestaltung und Lagerbuchführung sich alles so darstellen läßt. Das wäre aber dann sicher nicht mehr als ein trickreicher Report oder Abfrage. Die Funktionalität 'Attribute' werden wohl bei der nächsten Ausgabe von OpenZ erweitert, vielleicht geht's dann noch einfacher.

Eventuell könnte man auch die Serien- bzw. Chargennummern dafür Mißbrauchen, das könnte man sicher auch nochmal durchspielen und kreativ durchdenken.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Leergutabwicklung 3 Jahre 3 Monate her #912

  • thomas
  • thomass Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 182
  • Dank erhalten: 47
  • Karma: 8
Bei Pfand muss man generell unterscheiden ob es sich um Warenumschließungen oder Transporthilfsmittel handelt.
Transporthilfsmittel werden bei Überlassung als eigenständige Leistung angesehen und werden daher dem Regelsteuersatz unterworfen.
Warenumschließungen sind umsatzsteuerlich an die verkaufte Ware gebunden.
Während ersteres in OpenZ kein Problem ist, ist für die Warenumschließungen die Bindung an die Ware in OpenZ noch zu entwickeln, zumindest wen man bequem damit arbeiten möchte.
Ansonsten kann man zu einer Rücksendung (Warenbewegung Kunde) mit Bezug zu einem Auftrag einfach eine Gutschrift erstellen. Das wären momentan aber noch 2 Schritte.
Also im Prinzip geht es schoooon, aber für jemanden der Getränke an der Kasse verkauft sollte der Rückgabevorgang noch so optimiert werden, das Warenrückgabe und Gutschrift nur ein Schritt ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ferroxon1000
Ladezeit der Seite: 0.023 Sekunden