Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Raspberry Pi

Raspberry Pi 2 Jahre 3 Monate her #1231

  • F.Triphaus
  • F.Triphauss Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Hallo zusammen,

ich hatte vor ein paar Jahren schon mal die Idee, Openz auf einem Raspberry Pi laufen zu lassen. Damals bekam ich leider nur zu hören, das es nicht möglich ist. Das hatte mich schnell entmutigt und ich habe es nicht weiter verfolgt.

Jetzt ist vor ein paar Tagen mein neues Raspberry Pi 3 Model B eingetroffen und ich habe mir wieder die Frage gestellt ob es nicht möglich ist. Gestern hatte ich dann die nötige Motivation, mich dem Problem zu stellen.

Nach gut zehn Stunden einlesen und probieren hatte ich die Instalation abgeschlossen. Die Instalationsanleitung war eine sehr gute Hilfestellung, aber es mussten an der ein oder anderen Stelle Anpassungen vorgenommen werden.
Dann die Ernüchterung, über den Link localhost:8080/openz/security/Login_FS.html kam nur eine Fehlermeldung von meinem Browser.
Heute habe ich mich dem Problem nocheinmal gestellt und hatte etwas Abstand zu dem Problem bekommen. Diesmal habe ich "localhost" gegen die passende IP getauscht und siehe da, es funktioniert.

Ich habe ein lauffähiges System auf einem Raspberry Pi intsalliert und freue mich das hier mitteilen zu können.

Wenn Interesse besteht, berichte ich gerne von Erfahrungen und evtl. Problemen die vermutlich noch auf mich zukommen.

Vielen Dank an das Team um Openz für die Bereitstellung dieses tollen Programms, jetzt kann ich es recourcenschonend im Dauerbetrieb für meine Bedürfnisse testen.

LG Florian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: thomas

Raspberry Pi 2 Jahre 3 Monate her #1232

  • RSchardt
  • RSchardts Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 4
  • Karma: 1
Sehr geehrter Herr Triphaus,

erstmal Glückwunsch zur erfolgreichen Installation auf einem Raspberry Pi.

Die Limitierung auf 1 GB Arbeitsspeicher kann bei großen Datenmengen und komplexeren Abfragen zum Flaschenhals werden. Wir empfehlen min. 2 GB, wenn OpenZ nicht nur als Testsystem betrieben wird.

Außerdem wäre es interessant zu wissen:
- Welches Betriebssystem haben sie auf dem Raspberry Pi installiert?
- Welche Version von OpenZ nutzen sie?

Wir würden uns natürlich freuen wenn sie diesen Thread weiternutzen um den weiteren Verlauf ihrer Erfahrung festzuhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Robert Schardt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Raspberry Pi 2 Jahre 3 Monate her #1235

  • F.Triphaus
  • F.Triphauss Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Sehr geehrter Herr Schardt,
vielen Dank für die Glückwünsche. Aber der Großteil des Erfolgs lag in Ihrer Anleitung. Ich habe nur geringe Linux Kenntnisse und hätte mir das Wissen, für eine solche Installation, nur mit sehr viel Zeitaufwand selbst beibringen können.

Um mal ein paar Eckdaten zu nennen:
- Linux 4.9.35-v7+ armV71 GNU/Linux
- OpenZ Version 3.1.20.858
- Tomcat Version 9.0.0.M26
- PostgreSQL Version 9.6
- Java 8 SDK

Aktuell hänge ich noch an zwei Problmen:
- Ich bekomme Tomcat nicht automatisch gestartet
- Zugriff nur über das Lokale Netzwerk
-> Liegt aber an meinem Router und der Dynamischen DNS Einstellung

Ich hoffe ich werde für beide Probleme in den nächsten Tagen eine Lösung finden und werde mich dann intensiv mit OpenZ als ERP auseinandersetzen.

Ich möchte es als Testsystem für meine Partnerin einsetzen. Sie arbeitet Nebenberuflich als Dienstleisterin (Huforthopädin) und hoffe ihr damit das Rechnung Schreiben und ähnliches zu erleichtern.
Ich freue mich über jede Art von Feedback und Anregungen.

Viele Grüße
Florian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Raspberry Pi 2 Jahre 3 Monate her #1236

  • RSchardt
  • RSchardts Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 4
  • Karma: 1
Sehr geehrter Herr Triphaus,


vielen Dank für das Lob und die Informationen.

Um einen Service wie zum Beispiel Tomcat beim Bootup zu starten probieren sie folgendes:
systemctl enable tomcat9


Vergessen sie nicht dass sie bei Benutzung einer Dynamischen DNS eine Domain bei einem Domain-Anbieter registrieren müssen.
Die Anmeldedaten für den Anbieter müssen sie dann auch unter den Dynamischen DNS Einstellungen ihres Routers eintragen.
Genauere Instruktionen gibt es beim Anbieter selbst.

Ein gutes Gelingen und weitere Fragen zu OpenZ beantworten wir gerne.

Viele Grüße
Robert Schardt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Raspberry Pi 2 Jahre 1 Monat her #1240

  • F.Triphaus
  • F.Triphauss Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Guten Abend zusammen.

Ich hatte hier vor kurzem ja von einer erfolgreichen Intsallation auf einem RaspberryPi berichtet. Allerdings hatte ich dafür ein Rasbian benutzt, das eigentlich einem anderen Zweck dienen sollte und ich wollte es dann lieber einmal neu aufsetzen.
Leider habe ich wohl beim ersten Versuch irgendetwas beachtet, was mir bis lang entfallen ist. Kurzum, ich bekomme es nicht mehr ans laufen.

Der tomcat Server ist erfolgreich installiert und lässt sich auch aufrufen. Aber wenn ich auf openz zugreifen möchte, erscheint folgendes.

HTTP Status 404 – Not Found

Type Status Report

Message /openz/security/Login_FS.html

Description The origin server did not find a current representation for the target resource or is not willing to disclose that one exists.

Apache Tomcat/8.5.14 (Debian)


Gibt es da einen hilfreichen Tipp?

Viele Grüße
Florian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.023 Sekunden