Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Artikel und Mengeneinheiten

Artikel und Mengeneinheiten 2 Jahre 4 Monate her #1246

  • kora225
  • kora225s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Guten Morgen.
ich habe vor 3 Wochen eine OpenZ in Hyper-V erstellt und bin auch mit der Grundeinrichtung gut zurecht gekommen.
Aktuell stehe ich vor einem Problem beim Anlegen von Artikeln:
Beispiel:
Ein Artikel ist in unterschiedlichen Größen verfügbar:
Ein ätherisches Ölfläschen in 4ml, in 10ml und in 30ml.
Hier muss ich bei den verschiedenen Größen auch verschiedene EK-Preise hinterlegen.
Schön wäre es wenn ich einen Artikel anlegen kann mit der Artikelnummer des Herstellers und in diesem Artikelstamm die entsprechenden Mengenstaffelungen hinterlegen kann.
Funktioniert das? Wenn ja, wie?

Es wird wohl eher so sein, dass ich dann für jede Größe einen sep Artikel anlegen muss? Bsp für Artikelnummer: DEV100 wird dann zu DEV100-4ml; DEV100-10ml; DEV100-30ml.
Danach noch zusätzlich in den Mengeneinheiten diese Größen hinterlege um dann den einzelnen Artikel zuzuordnen.

Oder gibt es da noch einen eleganteren Weg den ich noch nicht sehe?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Artikel und Mengeneinheiten 2 Jahre 4 Monate her #1247

  • thomas
  • thomass Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 200
  • Dank erhalten: 55
  • Karma: 8
Das genannte Thema hat nichts mit der Kategorie Infos und Ankündigungen zu tun. Bitte Beiträge in der richtigen Kategorie schreiben. Ich werde daher diesen Beitrag verschieben.

Hallo Kora.

Willkommen im Forum und Glückwunsch, dass Du OpenZ mit Hyper-V zum laufen gebracht hast.
Aber nun zu Deiner Frage mit den Artikeln und Mengeneinheiten.
kora225 schrieb:
....
Schön wäre es wenn ich einen Artikel anlegen kann mit der Artikelnummer des Herstellers und in diesem Artikelstamm die entsprechenden Mengenstaffelungen hinterlegen kann.
Funktioniert das? Wenn ja, wie?

Stammdaten || Artikel || Artikel
Die hier angelegte Einheit ist die Lagereinheit.

Stammdaten || Artikel || Artikel >> Einheit
Die hier eingestellten Einheiten gelten als Einkaufs-/Verkaufseinheiten.

Die Einkaufs-/Verkaufseinheiten können beim Eintragen der Einkaufs-/Verkaufspreise berücksichtigt werden, inkl. Hersteller-/Artikelnummer.
Allerdings werden die Einkaufs-/Verkaufseinheiten nicht am Lager geführt!

Was zu der Frage führt: Wie will man das Lager bewerten?
Will ich am Lager die Menge der Flaschen führen oder die Gesamtmenge in ml?

Das Finanzamt interessiert sich sehr für die Bewertung des Lagers!
Die Bewertung des Lagerbestandes in OpenZ erfolgt über den Wert der hier eingetragen ist:
Stammdaten || Artikel || Artikel >> Kalkulation

Der Wert trägt sich aus dem letzten Einkaufspreis ein. Ab der neuen Version 3.5.0 wird hier auch die Einkaufs-/Verkaufseinheit umgerechnet auf die Lagereinheit.
Was also ist die Lagereinheit, die bewertet werden soll?

Ich würde die Empfehlung aussprechen, in diesem Fall einzelne Artikel je Flaschengröße anzulegen.

Info
In OpenZ könnte man für Handelsware die verschiedenen Flaschengrößen als Attribute darstellen und auch im Lager würde man den Bestand der einzelnen Ausprägung erkennen können, jedoch kann z.Z noch nicht je Attribut ein eigener Lagerwert hinterlegt werden.

Attribute anzulegen, würden in dem Zusammenhang also nur Sinn machen für die Artikel, bei denen das Attribut keinen Einfluss auf die Wertigkeit des Artikels hat. Also wenn die Flasche einen roten, blauen oder grünen Deckel hat, aber im Einkauf trotzdem das gleiche kostet und daher auch am Lager mit dem gleichen Wert liegt.

Alternativ
Alternativ kann man da aber auch Komplex denken. In der neuen Version 3.5.0 kann die Lagerbewertung auch 2. Einheiten berücksichtigen. dann wäre z.B. die Lagereinheit ml. die Einkaufs- und Verkaufseinheit könnte dann die jeweilige Flaschengröße 4ml, 10ml, 30 ml sein. Die Flaschengröße ist zusätzlich als Attribut hinterlegt.
Beim Einkauf wird das jeweilige Attibut genannt und die entsprechende 'Verpackungseinheit' angegeben. zusammen mit der Einstellung 'gleitender Durchschnitt' unter Artikel/Kalkulation würde man dann je ml einen korrekten Lagerwert erhalten.
Aber wer will das pflegen und macht das in diesem Fall überhaupt Sinn?

Gruß Thomas.
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von gerd.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.022 Sekunden