Software Engineer bei OpenZ
1 minute reading time (186 words)

OpenZ wird bunt: Mit der Statusanzeige kritische Vorgänge direkt im Blick

Zusammen mit unseren Partnern von der Armbrüster Consulting GmbH haben wir eine schnelle und einfache Möglichkeit gesucht und gefunden, um Arbeitsabläufe im Verleih zu beschleunigen.​ Eine einfache Ampel zeigt ob der Verleihzeitraum noch aktuell ist und ob das Gerät bereits wieder im Lager ist. 

Das Hauptgeschäft eines Kunden besteht im Wesentlichen aus dem Verleih von Geräten, hierfür wurde in enger Zusammenarbeit, ein Modul entwickelt, was die Anforderungen komplett abdeckt. Hierdurch lassen sich Verleihprodukte anlegen, die aus einer Stückliste bestehen können. In diesen Stücklisten werden dann der seriennummerpflichtige Artikel zur Nachverfolgung, die einmalige Kaution, sowie die Mietkosten verwaltet. Über die neue Auftragsart Verleihauftrag und die Vertragsdauer werden dann die Kosten für den Verleihzeitraum berechnet.
Die neu-entwickelte Statusanzeige ermöglicht es nun den Nutzern auf einen Blick, mit Hilfe einer Ampel, zu sehen, ob die verliehenen Geräte rechtzeitig zurückgegeben wurden oder noch beim Kunden sind.
Anhand von Hintergrundprozessen wird diese Anzeige jederzeit aktuell gehalten und ermöglicht den Usern so, einen einfachen und schnellen Überblick über die Verleihaufträge.

Photo by Jonatan Hernandez on Unsplash
Die Statusanzeige im Grid

Mit einem Blick kann der Kunde nun im Grid erkennen welche Verleihzeiträume überschritten sind

DSGVO - Was ist in Bezug auf mein ERP-System zu be...
Mit CAMT Zeit sparen und Fehler vermeiden

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 20. Juni 2018
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.