Die Oberfläche (GUI)

Dieser Artikel beschreibt die Standardansichten der grafischen Benutzeroberfläche (engl. Graphical User Interface, Abk. GUI), die im ganzen System immer wieder auftauchen und Verwendung finden.

 
Allgemeine Aufteilung

Bereiche
Bereiche
 

Die Oberfläche teilt sich in zwei wesentliche Bereiche auf.

Arbeitsbereich (1): in dem Felder gefüllt und die Datensätze in Tabellen dargestellt werden.

Steuerungsbereich (2): in dem mittels der Baumstruktur die einzelnen Arbeitsbereiche angesteuert werden können.

Neben diesen beiden Bereichen sind noch zusätzliche Informations- und Aktionsbereiche zu finden, die ebenfalls standardmäßig dargestellt werden.

Aktionsbuttons (3): mit denen die vorhandenen Datensätze bearbeitet werden können.

Informationszeile (4): an der man ablesen kann wo man sich in der Baumstruktur befindet.

Nutzerspezifische Informationen (5)

Nachrichten (6)

 
Arbeitsbereich (1)

Im Arbeitsbereich werden je nach Aktion verschiedene Masken zum Erfassen oder Filtern von Daten angezeigt, außerdem Tabellen, in denen die einzelnen Datensätze wiederzufinden sind.

Zusätzlich erscheinen Popup-Fenster, um Aktionen auszuführen oder Daten zu filtern.

 
Detailansicht

Daten werden in Datensätzen verwaltet. Zu diesen Datensätzen gibt es eine Detailansicht und eine Tabellendarstellung (Grid). Um Datensätze neu zu erfassen, zu bearbeiten oder aber um die Einzelheiten zu lesen, muss man in die Detailansicht wechseln (bei Neuanlage eines Datensatzes erscheint die Detailansicht automatisch).

Das Hinzufügen oder Ausblenden von Feldern ist nur über die Developer-Ebene durch eine darin geschulte Person möglich.

Der Button mit dem Stift wird benutzt, um von der Tabellenansicht in die Detailansicht eines Datensatzes zu wechseln.
Detailansicht
Detailansicht-Button

Sowohl in der Detail- als auch in der Gridansicht ist oben ein Reiter mit dem Namen der Maske zu finden, der einer schnellen Orientierung dient. Die unter diesem Reiter erscheinende Maske ist die "Kopfmaske", in der alle "Leitdaten" eingegeben werden. Darunter sind die Unterreiter angeordnet, die mit eigenen Datensätzen gefüllt werden können/müssen, sich aber immer nur auf den Datensatz der Kopfmaske beziehen.  

GUI Detailansicht
GUI Detailansicht

 


Tabellenansicht (Grid)

Die in der Detailansicht erstellten Datensätze werden in einer tabellarischen Ansicht dargestellt, so dass man zwischen Ihnen auswählen kann. Diese Tabelle kann durch Filterfunktion selektiert und sortiert werden, um nur spezielle Datensätze anzeigen zu lassen. Die Daten aus dem Grid können vor oder nach ihrer Selektion exportiert werden (z.B. Excel), sie können so ggf. extern weiter ausgewertet werden.

Der Button mit dem Rastersymbol wird benutzt, um von der Detailansicht in die Grid-Ansicht eines Datensatzes zu wechseln.
Grid-Ansicht
Tabellenansicht-Button

Die Spaltenbreiten des Grid`s sind frei veränderbar, jedoch bislang nicht speicherbar. Eine dauerhafte Veränderung der Spaltenbreite ist nur über die Developer-Ebene durch eine darin geschulte Person möglich.
Grid-Ansicht
Tabellenansicht

 


Steuerungsbereich (2)

Im Steuerungsbereich ist das ganze System über Module und einer darunter liegenden Baumstruktur erreichbar.

Mit diesem Button kann der gesamte Steuerungsbereich temporär ausgeblendet werden, um einen größeren Arbeitsbereich zu erhalten. Eine erneute Betätigung lässt den Steuerungsbereich wieder erscheinen.
Menü einklappen
Menü einklappen

Mit diesem Button kann der Steuerungsbereich komplett aufgeklappt bzw. zusammengeklappt werden.
Menü komplett anzeigen
Menü komplett anzeigen


Zu Oberst liegen die Einzelnen Module wie z.B. Stammdaten, Vertrieb, Buchhaltung usw. Diese Module können je nach Bedarf durch die Administration auf der Developer-Ebene aktiviert und deaktiviert werden. Ein deaktiviertes Modul erscheint nicht auf der Oberfläche.

Innerhalb der einzelnen Module gibt es in der Baumstruktur Ordner, mit denen jeweils zu den einzelnen Arbeitsblättern/Masken/Prozessen navigiert werden kann.

Jede einzelne Maske/Prozess kann über die Steuerung der Rechte für eine Rolle bearbeitbar, lesbar oder unsichtbar geschaltet werden.

Navigation
Navigation


Aktionsbuttons (3)

In der Detail- und Gridansicht gibt es mehrere Aktionsbuttons und eine nachrichtliche Anzeige.

Neuer Datensatz: öffnet einen neuen unbefüllten Datensatz in der Detailansicht.
Neuer Datensatz

Papierkorb: löscht vorhandene Datensätze, sofern sie nicht weiter verknüpft sind. Ggf. müssen erst die vorhandenen Verknüpfungen rückgängig gePapierkorbmacht werden. Zum Beispiel kann die Kopfmaske erst gelöscht werden, wenn die Unterreiter frei von Daten sind.

 

Drucken: öffnet ein Popup-Fenster, in dem eine Abfrage stattfindet, ob das zu druckende Dokument auch als PDF abgespeichert werden soll. Nach geDruckentätigter Auswahl, wird in jedem Fall eine PDF Datei erzeugt, aus der der eigentliche Druckauftrag dann erfolgen kann. Diese PDF Datei, ist wie eine Momentaufnahme des Datensatzes zu betrachten.

E-Mail: funktioniert ähnlich wie der Button "Drucken", öffnet aus der Detailansicht heraus ein Popup-Fenster, aus dem das Dokument als PDF Datei vE-Mailersendet werden kann. Dazu kann der momentane Stand oder aber eine schon hinterlegte Datei verwendet werden. OpenZ kann keine E-Mails empfangen.

Büroklammer: hier werden die aus dem Druck erzeugten PDF Dateien verwaltet. Zusätzlich kann jede andere Datei hier angeheftet werden z.B. Bilder, Pläne, Word-Dokumente etc.Anhänge

 
Lupe: mit Anwahl der Lupe öffnet sich ein Popup-Fenster, in dem sich ein Filter befindet. Durch Eingaben in den gewünschten Feldern können
diDatensätze nach den eingegebenen Kriterien selektiert werden. Jede Maske hat ihren eigenen speziellen Suchfilter.
Filter

 
 
 
Audit: mit Anwendung des Audit wird eingeblendet, wer hat wann den Datensatz erstellt und wer hat wann diesen Datensatz zuletzt bearbeitet.
Audit

Rückgängig: die Betätigung dieses Buttons macht in der Detailansicht alle Eingaben rückgängig, die noch nicht gespeichert wurden.  
Rückgängig
 
 Feld editieren: Funktion nur auf Developer-Ebene gegeben
Feld editieren

 

 
 

Pfeile: mit den Bewegungspfeilen hat man die Möglichkeit, durch die Datensätze vorwärts und rückwärts zu blättern. Mit den äußeren Pfeilen springt man jewNavigation von Datensätzeeils zum Anfang oder Ende.

 
 
Speichern und anschließend in die Tabellenansicht wechseln.
Speichern und Tabellenansicht

 
 
 
Speichern und einen neuen Datensatz öffnen.
Speichern & Neu

Speichern
Datensatz Speichern
 
 
 
 
Speichern und in den nächsten Datensatz wechseln.
Speichern & nächster Datensatz

Gridexport: mit diesen Button kann in der Gridansicht ein Export erfolgen. Dabei stehen die Dateiformate .xls .csv .pdf zur Verfügung.
Export Optionen

Anzahl Datensätze: Info über die Anzahl der Datensätze in einem Grid.
Anzahl Datensätze

 

 
Informationszeile (4)

Die Informationszeile liefert Hinweise zur Lokalisation des Nutzers und Aktionen des Arbeitsbereiches.

Pfad: der Pfad zeigt, wo man sich zurzeit in der Baumstruktur des Steuerungsbereiches befindet.
Pfad
Pfad

Aktualisieren: bei Benutzung werden die Daten des Systems im aktuellen Arbeitsbereich aktualisiert, aber nicht das gesamte Browserfenster. Das birgt den Vorteil, dass der Pfad erhalten bleibt, während bei Aktualisierung des Browserfensters der Pfad verloren geht und man erst wieder zu seinem Arbeitsbereich navigieren muss.
Aktualisieren
Aktualisieren

Zurück: dieser Button bezieht sich ebenfalls auf das System und nicht auf den Browser. Man gelangt zurück in die zuvor aufgerufene Maske, bei Benutzung des Browserpfeiles kann dies ggf. anders verlaufen.
Zurück
Zurück

 
Nutzerspezifische Infos (5)

Nutzerinfo: dieser Button liefert auf seiner Oberfläche nachrichtlich die Info, welcher Nutzer gerade am Arbeitsplatz eingeloggt ist und mit welcher Rolle. Bei Anwahl des Buttons öffnet sich ein Popup-Fenster, in dem der Nutzer seine Standardeinstellungen wählen und speichern kann. Die Änderung des Passwortes erfolgt hier ebenfalls.
Nutzerinfo
Nutzerinfo

Exit: zum Verlassen des Programmes.
Ausloggen
Ausloggen

 
Nachrichten (6)

Nachrichten (alerts): Hier werden vom System erzeugte Nachrichten angezeigt, die einem Bearbeiter über einen Vorgang im System informieren. (z.B. Info über Genehmigung/Ablehnung von Bedarfsanforderungen).
Nachrichten (Alerts)
Nachrichten (Alerts)