Anlagenverwaltung


Anlagen in OpenZ dienen folgenden Zwecken:

  • Verwaltung/Abschreibung von Anlagen in der Anlagenbuchhaltung.
  • Verwaltung von Kundenanlagen (können nicht abgeschrieben werden)
    Anm.: Zu Kundenanlagen kann es diverse Projekte (Wartung etc. geben). Die Projekte haben Anfang und Ende.
    Die Anlage bündelt viele Projekte und ist daher übergeordnet.
  • Verwaltung von Produktionsressourcen (eigene Anlagen), diese können als Maschinen definiert werden und in Projekten (Maschinenplan) eingesetzt werden.

Anlegen einer Maschine


Anlagenverwaltung Maschine
Maschine als Resource im ERP System

Pfad: Anlagenverwaltung || Maschine
wichtige Felder:
  • Kostenstelle: Über die Kostenstellen können Kosten für die Maschine erfasst werden. Ggf. wird hier gleichzeitig die Zuordnung in der Buchhaltung (Anlagenbuchhaltung) vorgenommen.
  • Im Einsatzplan anzeigen: Generiert die Einträge für den Einsatzplan
  • Rückmeldungen erlauben: Aktiviert die Zeiterfassung für die Maschine.
  • In Projektplanung: Aktiviert die Auswahlmöglichkeit der Maschine im Projekt.

In den Unterreitern befinden sich :
  • Kosten: Verrrechnungssatz für die Maschine in Stunden / Tagen / Kilometern
  • Kalender-Einstellungen: Einsatzzeit für die Maschine, wird für Ressourcenbetrrachtungen verwendet (z.B.: Werktags, 12h Einsatzzeit)
  • Kalender-Ereignisse: Hier lassen sich vor allen Dingen die Wartungsintervalle und vorgeschriebenen Prüfungen (TÜV) planen.
  • Kalender-Übersicht: Einsicht in alle Zeit-Planungsdaten der Maschine