(2976) Einkauf; Neue Übersicht: Übermengen im Einkauf 

(3144) Übermengen Einkauf: Hier sollen auch Artikel erscheinen, die zu früh kommen


Bestellwesen || Übermengen Einkauf || Übermengen Einkauf

Es gibt die neue Übersicht für Übermengen im Einkauf.bermenegen Einkauf
Diese neue Übersicht ist für Unternehmen interessant, die bei den Lagerwerten 
mit einer möglichst kleinen Kapitalbindung arbeiten oder Ware auftragsbezogen bestellen. 
Der Einkäufer erhält durch die aufgezeigten Informationen die Möglichkeit zu reagieren und
ggf. die Bestellungen durch Änderung der Mengen oder des Lieferdatums anzupassen.

Folgende Fälle führen zu einem Eintrag in der Übersicht für EK-Übermengen:                                                                                                                                         
                 • Es gibt eine Bestellposition für die es keinen Beschaffungsbedarf
                   durch Verkaufs- oder Produktionsaufträge (Modul Herstellung) oder                                                   
                   Mindest-/Optimallagerbestände gibt. Entweder, weil es diese nicht gab
                   oder weil diese storniert oder geändert wurden.

                • Es gibt eine Bestellposition für die es einen Beschaffungsbedarf
                  durch Verkaufs- oder Produktionsaufträge (Modul Herstellung) oder 
                  Mindest-/Optimallagerbestände gibt.
                  Das Zusagedatum der Lieferung der Bestellposition liegt vor dem Zusagedatum
                  Lieferung der Verkaufsposition aber außerhalb des zulässigen Zeitraumes.

Der im letzten Punkt genannte zulässige Zeitraum kann als Developeruser definiert werden unter:               
Einstellungen || Prozesse und Einstellungen || Präferenzen || Voreinstellung       
Im Datensatz mit dem Attribut SUPPLYCHAINSECURITYMARGIN. 

Bei der Errechnung der Übermenge beachtet die Logik nicht nur die Einkaufsmenge,
sondern auch die vorhandene Lagermenge.

Beispiel
Lagermenge: 100
Verkaufsmenge: 250
Einkaufsmenge: 200
Übermenge: 50

Außerdem beachtet die Logik Mindestbestellmengen. Resultiert die rechnerische Übermenge einer Bestellung
aus einer Mindestbestellmenge des Artikels, so wird diese nicht in der Übersicht der EK-Übermengen ausgegeben.

Es wird eine verlinkte Dokumentennummer ausgegebenVerlinkte Dokumentennummer Auftrag, welche Bestellung die Übermenge verursacht.                  
Führen mehrere Bestellungen zu der Übermenge, so gibt die Übersicht immer nur eine zufällige Dokumentennummer aus.

Die Übersicht wurde gleich mit den beiden Unterreitern Lager und geplante Materialbewegungen ausgestattet, um schnell
eine komplette Übersicht der Mengen und geplanten Bewegungen zum markierten Artikel zu haben.

Ausnahmen

Gilt nicht für das Projektmanagement, dort wird generell über Bedarfsanforderungen eingekauft.
Gilt nicht für 2. Einheiten. 
Wenn das Zusagedatum Lieferung der Bestellposition nach dem Zusagedatum Lieferung der Verkaufsposition
oder nach dem Produktionsdatum liegt, erfolgt kein Eintrag in die Übersicht der EK-Übermengen.
(Hier sind die Listen der kritischen Vorgänge zu verwenden)

Für alle, die immer etwas mehr bestellen/produzieren als nötig und auch nicht mit Optimallagerbeständen arbeiten, dürfte diese Übersicht weniger wichtig sein.