Bankabgleich

 

Bankabgleich anlegen

Pfad: Buchhaltung || Bankabgleich  ||  Bankabgleich

 
anwählen: "Neuer Datensatz"
 
Der Name muss immer eindeutig sein. Wenn ein weiterer Zahlungsabgleich am selben Tag stattfindet, muss beispielsweise ein -2 dahinter geschrieben werden (06-08-2015-2).
 
Das Valutadatum sollte (ist nicht Pflicht) immer dem Datum des Kontoauszuges entsprechen. Es könnte ansonsten zu Folgeproblemen kommen.
 
anwählen: "Abgleich Kontoauszug"
 
Im neuen Fenster haben Sie nun die Übersicht aller Belege. Sie haben im oberen Bereich mehrere Möglichkeiten die Liste zu filtern.
Beleg-auswäehlen
 
Markieren Sie alle Einträge, die Sie zum Abgleich hinzufügen möchten und klicken Sie auf "OK". Es kann auch der Betrag abgeändert werden, falls nur ein Teilbetrag überwiesen wurde (rot markiert).

 

Sie finden Ihre hinzugefügten Einträge nun auch unter den Positionen.
Pfad: Buchhaltung || Zahlungsabgleich Bank  ||  Zahlungsabgleich Bank  >>  Positionen
 Zahlungsabgleich-Positionen

 

 
Im Kopfdatensatz klicken Sie auf "Verarbeiten", um die Buchung umzusetzen und die markierten Posten auszugleichen.
Bei einer Teilzahlung erstellt das System nach der Buchung automatisch einen neuen offenen Posten über den Restbetrag.
Verarbeiten

Hinweis: Die Felder Name und Beschreibung sind nun auch filterbar.


Elektronischer Kontoauszug (CAMT)


Der bisherhige Elektronische Kontoauszug im Format MT940 wurde abgelöst durch CAMT, die Abkürzung steht für cash management.
OpenZ unterstützt dieses Verfahren:
Anhand einer von der Bank zur Verfügung gestellten XML-Datei werden durch verschiedene Algorithmen offene Posten gefunden und ausgeglichen.
Alle Posten, die gefunden werden, sind in einem neu erstellten Bankabgleich enthalten.
Alle nicht gefundenen Posten stehen in einem neuen Manuellen Buchungsstapel und sind gegen Bank gebucht.
Wenn ein nicht gefundener Offener Posten aus dem  Buchungsstapel manuell zugeordnet werden kann, wird dieser Posten automatisch aus dem Manuellen Buchungsstapel in den entsprechenden Bankabgleich übertragen.
Übereinstimmen müssen Rechnungsnummer bzw. Referenznummer des Geschäftspartners und der Betrag. Der Geschäftspartner (Name) wird nicht überprüft.
Beim Ausgleichen berücksichtigt OpenZ auch Skonto, sofern dieses korrekt gezogen wird. Der Betrag wird aber auch akzeptiert, wenn das Skonto zwar möglich wäre, aber nicht in Anspruch genommen wird. Eine manuelle Anpassung des Skontobetrages ist ebenfalls möglich.
Bei einer Teilzahlung erstellt das System nach der Buchung automatisch einen neuen offenen Posten über den Restbetrag.
Die XML-Datei wird über den Pfad: Buchhaltung || Import Datev, CAMT hochgeladen.
Bei Überzahlung landet der Posten im Manuellen Buchungsstapel.


SEPA

Bei SEPA muss zwischen Bankanweisung und Bankeinzug unterschieden werden, da für beide Zahlwege unterschiedliche Dateien erstellt werden müssen. In OpenZ können für beide Zahlwege Dateien erstellt werden, die über die Banksoftware an die Hausbank weitergeleitet wird.

SEPA-Bankanweisung und -Bankeinzug

Eine Beschreibung finden Sie in der Buchhaltung im Dokument SEPA-Bankanweisung und Bankeinzug.


Kreditkarten


Mit dem CAMT-Verfahren ist es ebenfalls möglich, beim Download nur Umsätze von Kreditkarten herunterzuladen. Auch diese XML-Datei kann - wie oben unter CAMT beschrieben - in OpenZ importiert werden.

Um die Kreditkartenumsätze zunächst nur zwischenzuspreichern (bis sie tatsächlich vom Bankkonto abgebucht werden), könnte folgendermaßen vorgegangen werden:
Man legt ein neues Bankkonto MASTERCARD an und ändert die Kontierung von 1200 (SKR4: 1800) auf Kreditkartenabrechnung 1730 (SKR4: 3610). Zahlungen mit der Kreditkarte können nun normal über den Bankabgleich vorgenommen werden. Wenn die Abrechnung der Kreditkarte auf dem Kontoauszug kommt (per CAMT), landet dieser Betrag im Manuellen Buchungsstapel, da wird dann 1200 -> 1730 ausgeglichen.


DKV-Umsätze

Anhand einer von DKV zum Download bereitgestellten csv-Datei können die Umsätze in OpenZ im manuellen Buchungsstapel der Buchhaltung - getrennt nach Inlands- und Auslandsumsätzen - angelegt werden. Diese Funktion ist standardmäßig zunächst ausgeblendet.