Preislistenimport


In OpenZ können einzelne Preise direkt beim Artikel im Untereiter Preis gepflegt werden. Auch eine manuelle Pflege direkt in der Preislistenversion ist möglich unter: Stammdaten|| Preislisten|| Preislisten|| Preislisten >> Versionen >>  Produktpreise
Will man jedoch einen Großteil oder gar alle Preise der zu einer Preislistenversion gehörigen Artikel ändern, dann ist dies am einfachsten über den Export und Reimport einer Preislistenversion umsetzbar. Auch die Anwendung von Formeln in einer Tabellenkalkulationssoftware kann bei großen Datenbeständen einfach von Vorteil sein.
Preislisten Export

Pfad: Stammdaten || Datenimport || Export Preisliste  ||  Export Artikelpreis
anwählen:     Datensätze suchen → Filter Popup öffnet
auswählen:    Preislistenversion → zu bearbeitende Preislistenversion
OK

Preislisten Import1

In der Tabellenansicht werden nun nur die Artikel der gewählten Preislistenversion gezeigt.

Preislisten Import2

anwählen:     Export als CSV

Je nach eingesetzter Software öffnet sich ein Dialogfenster (hier mit LibreOffice) in dem Einstellungen für den Export getroffen werden müssen.
Wichtig ist hier:
- Unicode UTF 8
- Komma getrennt
- Textrenner → ''

Preislisten Import3

Nun können im Tabellenkalkulationsprogramm die Preise angepasst werden.

Preislisten Import4

Export mit vorangestellten Nullen

Wird z.B. bei den Suchschlüsseln mit vorangestellten Nullen gearbeitet, dann gehen diese beim CSV-Export verloren. Daher muss eine solche Spalte zuvor als Text definiert werden und darf nicht als Zahl exportiert werden.

Preislisten Import5



Import der bearbeiteten Datei


Soll eine Historie der Preise im System verbleiben, muss der Import in eine neue Preislistenversion erfolgen. Dazu ist zunächst eine neue Preislistenversion zu erstellen.

Pfad: Stammdaten || Preislisten || Preislisten  ||  Preislisten
auswählen: gewünschten Datensatz
wechseln Unterreiter: Versionen
anwählen:     Neuer Datensatz
eintragen:     Name
eintragen:     Datum (ab wann die neue Preislistenversion gelten soll)
speichern

Preislisten Import6

Anschließend muss der Name der Preislistenversion in jeder Zeile des Tabellendokumentes auf den Namen der neuen Preislistenversion angepasst werden.

Preislisten Import7

Speichern als csv-Datei unter einem bekannten Pfad auf eigenem Rechner.
Pfad: Stammdaten || Datenimport || Import Datei
auswählen: Dateiformat → Preislisten
auswählen: Datei → csv-Datei von eigenem Rechner

Preislisten Import8

anwählen: Verarbeiten
Es erscheint eine Erfolgsmeldung, in welcher die Menge der importierten Datensätze genannt ist.

Preislisten Import9

Ergebnis

Die neuen Preise finden sich nun unter:
Stammdaten || Preislisten || Preislisten  ||  Preislisten  >>  Versionen  >>  Produktpreise

Preislisten Import10

Im Unterreiter Preishistorie sind der alte und der neue Preis je Artikel zu sehen.

Preislisten Import11