Seriennummern und Chargennummern


Stammdaten

Eine Serienn- oder Chargennummer besteht aus einem Stammdatensatz mit einem gegenwärtigen Zustand und einer Historie.
Das ERP System erlaubt eine lückenlose Dokumentation über die Verwendung un den Einsatz einer Serien- oder Chargennummer.


Seriennummer
Seriennummer

Mit Seriennummern wird ein Artikel individualisiert und kann damit lückenlos dokumentiert werden.
Der gegenwärtige Ort der Seriennummer ist im Bild ersichtlich.
Über die Transaktionen kann die Historie komplett nachvollzogen werden.
Ein Unterreiter Stückliste zeigt an, welche Artikel ggf. in der Seriennummer eingebaut wurden.
Die Stückliste wird bei der Produktion vollautomatisch erstellt und bei Wartungsarbeiten automatisch weitergepflegt.
Es gibt diverse Eigenschaften zu einer Seriennummer, sodass die Seriennummernverwaltung des ERP Systems sich auch hervoragend zur Inventarverwaltung eignet. Es können hier Personenn zugeordnet werden, die auch Nachrichten per EMail über das Teil erhalten.

Bei allen Warenbestandsbewegungen ist die Eingabe einer Seriennummer erforderlich.

Chargennummer
Chargennummer
Im Gegensatz zur Serinnummer bezeichnet eine Chargennummer eine beliebige Menge von Artikeln. Deshalb individualisiert diese den Artikel nicht, bezeichnet aber dafür eine zusammenhängende Menge des Artikels unter einer Nummer. Für die Chargennummer errechnet die Warenwirtschaft daher auch automatisch immer eine Lagermenge. Es werden über die Produktionsprozesse ebenfalls Stücklisten gebildet, allerdings erfolgt die Angabe für die gesamte Menge der Charge. Damit ist die komplette Rückverfolgbarkeit etwa der verwendeten Komponenten bei Rückrufaktionen gegeben.

Seriennummern und Chargennummern kommen in folgenden Prozessen zum Einsatz:

  • Stammdatenverwaltung
  • Wareneingang
  • Materialentnahme
  • Standard-Versand an Kunden
  • Rücksendung an Lieferanten
  • Reklamation vom Kunden
  • Inventur ( Verbuchung eines Produktes )
  • Produktion
Die Serien- bzw. Chargennummern werden bei jeder Transaktion nach demselben Prinzip erfasst:


SeriennummernErfassung
Erfassung der Seriennummern bzw. Chargennummern in der Transaktion

Erst wenn SNR/CNR ordnungegemäß erfasst sind, kann die jeweilige Transaktion aktiviert werden.