Abonnements

Die Abwicklung der Abo-Aufträge wurde grundlegend verändert. Die bisherige Abwicklung als ein einziger Auftrag ist einer Aufteilung des Abos gewichen, welche für jeden Leistungszeitraum des Abos einen Einzelauftrag (ein Abo-Intervall) generiert.

Diese Abo-Intervalle befinden sich in einem Unterreiter des jeweiligen Abo-Auftrages und erstellen sich bei dessen Aktivierung automatisch.

Abo Intervalle
Abo Intervalle

Abo-Angebote

Bei Abo-Angeboten gibt es keine Änderungen zur Vorgängerversion 2.6.04.50.
Beschreibung folgt…

Anlegen eines Abo-Auftrages

Die Ziel-Belegart „Abo-Auftrag“ wird eingestellt, die üblichen Pflichtfelder (z.B. Geschäftspartner) werden ausgefüllt, Positionen und optional Einmalpositionen erfasst, es folgt die Einstellung der Laufzeit des Abos.

Bei der anschließenden Aktivierung des Abo-Auftrages werden nun (in diesem Fall 27) Abo-Intervalle angelegt. Hierbei erfolgt eine Nummerierung der Abo-Intervalle nach dem Schema:

1. Auftragsnummer des Abo-Auftrages
2. Änderungsnummer (bei der Erstaktivierung also die 1)
3. Nummer des Intervalls, kalendarisch geordnet (in diesem Fall 1 – 27)

Intervall Übersicht
Intervall Übersicht

Einmalpositionen werden nach dem eingestellten voraussichtlichen Rechnungsdatum in das entsprechende Abo-Intervall einsortiert. Jedes Abo-Intervall gilt im Folgenden als normaler Einzelauftrag und kann nur über die Aktivierung des Abo-Auftrages automatisch erstellt werden. Die Rechnungsstellung für die einzelnen Intervalle erfolgt am Tag des jeweils eingestellten voraussichtlichen Rechnungsdatums. Diese werden vorausgefüllt anhand des im Abo-Auftrag eingestellten Zeitplans.

In diesem Beispiel hat 30004-1-1 das voraussichtliche Rechnungsdatum 01.06.2015, 30004-1-2 hat den 01.07.2015, usw. Hierüber steuert sich der Zeitpunkt des Rechnungsvorschlages in „Rechnungen manuell anlegen“.


Rechnungsvorschläge

Abo-Intervalle werden wie normale Einzelaufträge behandelt und entsprechend unter „Rechnungen manuell anlegen“ dargestellt. In diesem Fall wurde das erste Intervall vom Juni 2015 bereits berechnet, wir haben den 12.08.2015 und es werden also die Rechnungsvorschläge für Juni bis August angezeigt

Vorschlag Rechnungen
Vorschlag Rechnungen

Verändern eines Abo-Intervalls

Jedes Abo-Intervall kann individuell wie ein normaler Auftrag bearbeitet werden und enthält alle Abo-Positionen sowie eventuelle Einmalpositionen. Es lässt sich zum Beispiel für den Monat März eine weitere Position hinzufügen oder der Betrag anpassen. Ein Abo-Intervall kann aktualisiert, verändert und wieder aktiviert werden, solange noch keine Rechnungen oder Lieferscheine hierzu erstellt wurden. Es lassen sich kleine Anpassungen vornehmen, die nur ein einzelnes Abo-Intervall betreffen.

Verändern eines Abo-Auftrages

Bei größeren Änderungen (z.B. Erweiterung der Laufzeit, Hinzufügen von Abo-Positionen, Preisaufschlag, etc.) muss der gesamte Abo-Auftrag verändert werden. Hierzu kann der Abo-Auftrag zu jeder Zeit aktualisiert werden und wechselt dadurch in den Entwurfsstatus zurück.  

Veränderungen
Veränderungen

Alle Abo-Intervalle dieses Abo-Auftrages wechseln hierbei ebenfalls in den Status Entwurf, sofern sie hierzu in der Lage sind, d.h. noch nicht berechnet oder geliefert wurden.

Der Abo-Auftrag selbst kann nun verändert werden. Als Beispiel wird die Laufzeit verkürzt und der Abo-Auftrag erneut aktiviert.

Zeitplan
Zeitplan

Dies hat zur Folge, dass alle vorhin im Entwurfsstatus befindlichen Abo-Intervalle gelöscht und anhand des veränderten Zeitplanes neu angelegt werden.

Als zweites Beispiel wird ab dem 01.01.2016 eine weitere Position hinzugefügt, eine Abo-Erweiterung. Hierzu wird erneut der Abo-Auftrag aktualisiert und eine Position hinzugefügt. Im Anschluss wird das Änderungsdatum eingetragen und der Abo-Auftrag erneut aktiviert.

Weitere Positionen
Weitere Positionen

Für die Abo-Intervalle ergibt sich folgendes Bild:

Intervalle
Intervalle

Eine weitere Änderungsnummer wurde hinzugefügt. Ab dem 01.01.2016 tragen die Abo-Intervalle die Nummer 2.

Stornieren eines Abo-Auftrages

Das Stornieren eines Abo-Auftrages hat zur Folge, dass alle Abo-Intervalle ebenfalls storniert werden. Bereits berechnete oder gelieferte Abo-Intervalle werden nicht storniert. Auch hier verhalten sich Abo-Intervalle wie Einzelaufträge. Eine Stornierung zu einem bestimmten Zeitpunkt ist nicht möglich. Hierzu kann die Laufzeit verringert werden. Eine Stornierung stoppt sofort den gesamten Abo-Auftrag inklusive aller Intervalle.

Auswertungen von Abonnements

In allen Auswertungen werden Folge Abo-Aufträge nicht mehr berücksichtigt. In die Auswertungen fließen ausschließlich die Abo-Intervalle ein. Dies macht eine genauere Auswertung möglich. Details folgen.