Kritische Vorgänge im Verkauf (Übersicht)

KritischeVorgaengeVK

Pfad
: Vertrieb || Kritische Vorgänge Verkauf
Die Liste der kritischen Vorgänge zeigt auf einen Blick alle geplanten Lieferungen aud Vertribbesaufträgen, für die laut Materialplanungsdaten kein ausreichender Bestand zum geplanten Lifertermin vorhanden ist.
Die Liste der kritischen Vorgänge im Verkauf soll über den informativen Charakter hinaus als ein Bindeglied zwischen Produktion und Verkauf funktionieren. Für einen Artikel der produziert werden muss, kann der Verkäufer nicht in jedem Fall ein Zusagedatum für die Lieferung ausgeben, da die Einlastung  der Produktionsaufträge durch den Produktionsleiter erfolgt, der ggf. auch mehrere Verkaufsaufträge zu einem Produktionsauftrag zusammenfasst. 

Besondere Eigenschaften:

Geplantes Datum (hier aus Zusagedatum Lieferung) 
          Das Feld ist editierbar, hier kann effizient der geplante Liefertermin verschoben werden.


Nächster Zugang
Das Feld Nächster Zugang gilt für Handels- und Produktionsartikel. Wenn es zu dem Handelsartikel schon eine Bestellung im Einkauf gibt
und in der Bestellposition das Feld Zusagedatum Lieferung gefüllt ist, so erscheint dieses Datum im Feld Nächster Zugang,sofern dieses Datum 
nach dem Lieferdatum des kritischen Datensatzes liegt. Einkauf oder Verkauf können dann mit entsprechenden Maßnahmen darauf reagieren.
Wenn es zu dem Produktionsartikel schon einen eingelasteten Produktionsauftrag gibt, wird aus dem Arbeitsgang (aus dem Feld Enddatum (Plan))
das Datum als nächster Zugang genommen. Die Produktionsleitung oder der Verkauf kann dann mit entsprechenden Maßnahmen darauf reagieren.

Button schnellstes Lieferdatum
Damit kann direkt in der kritischen Liste geschaut werden, zu wann der Artikel lieferbar wäre.
Es gibt einen Druckbutton

Generell erscheinen in der Liste der kritischen Vorgänge die Produktionsartikel dann, wenn der Verkauf vom Lager zu dem zugesagtem Datum und/oder mangels Ware nicht durchführbar ist. Der Produktionsleiter kann mit Hilfe des Buttons schnellstes Lieferdatum selbst den aktuellen Beschaffungszeitraum einsehen oder das Datum manuell setzen. Nach dem Einlasten der Produktionsaufträge kann er den Haken Genehmigt setzen. Der vorhandene Haken Genehmigt ist dann das Zeichen für den Verkäufer die Auftragsbestätigung mit dem korrekten Zusagedatum der Lieferung abzusenden.

Info

Durch die Editierbarkeit der View erscheinen nun die Icons Neuer Datensatz und Datensatz Löschen. Diese Icons sind hier aber ohne Funktion.